Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Hinweis zur Gender Formulierung: Zur besseren Lesbarkeit werden personenbezogene Bezeichnungen, die sich zugleich auf Frauen und M√§nner beziehen, generell nur in der m√§nnlichen Form angef√ľhrt, also z.B. „Teilnehmer“ statt „TeilnehmerInnen“ oder „Teilnehmerinnen und Teilnehmer“.

Dies soll jedoch keinesfalls eine Geschlechterdiskriminierung oder eine Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes zum Ausdruck bringen.

1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen regeln das Vertragsverh√§ltnis zwischen dem Teilnehmer an Konferenzen, Seminaren, Abendveranstaltungen, Webinaren, Workshops und Kursen (im Folgenden ‚ÄěVeranstaltung‚Äú) und der Social Developers Club UG (haftungsbeschr√§ngt) (im Folgenden ‚ÄěVeranstalter‚Äú).

Abweichende Allgemeine Gesch√§ftsbedingungen des Teilnehmers haben keine G√ľltigkeit.

2. Anmeldung

Auf unserer Website, auf der Eventseite von Eventbrite oder √ľber andere verlinkte Online-Angebote erhalten Sie alle wichtigen Informationen zur Veranstaltung, u.a. zum Programm, Veranstaltungsort, Datum und zur Uhrzeit.

Die Darstellung der Veranstaltungen auf den Veranstaltungswebsites ist noch kein rechtsverbindliches Angebot zum Vertragsschluss. Ein Vertragsschluss kommt erst mit unserer Annahme Ihrer Bestellung zustande.

Die Anmeldung zur Teilnahme an der Social Developers Conference und Workshops des Veranstalters erfolgt durch den Erwerb eines Tickets bei der Eventbrite, Inc., 155 5th Street, Floor 7, San Francisco, CA 94103, USA. Ihre Anmeldung wird durch die Auftragsbest√§tigungs-E-Mail rechtsverbindlich. F√ľr den Ticketerwerb gelten die Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen von Eventbrite.

Die Anmeldung zur Social Developers Conference ist auf eine Teilnehmerzahl von 300 begrenzt.

 3. Preise & Zahlungsmethoden

Die auf unseren Veranstaltungswebseiten genannten Ticketpreise sind Nettopreise, sie verstehen sich zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer und gelten pro Person und Veranstaltungstermin.

Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar nach Vertragsschluss fällig. Sie können zwischen den von Eventbrite angebotenen Zahlungsmöglichkeiten wählen (derzeit: Paypal, Kreditkarte, SEPA-Lastschriftverfahren, SOFORT-Überweisung).

Bitte beachten Sie, dass wir bei unseren Veranstaltungen keine Tageskasse öffnen.

4. R√ľckgabe von Tickets, R√ľckerstattung, Erm√§√üigung

Erworbene Tickets sind von der R√ľckgabe und vom Umtausch ausgeschlossen. Stornierungen durch Teilnehmer oder durch den Veranstalter k√∂nnen nicht vorgenommen werden. Dies gilt auch bei Krankheit, nicht Teilnahme oder sonstigen Gr√ľnden.

Sollte ein Teilnehmer seine gebuchte Veranstaltung aus jedweden Gr√ľnden abbrechen, so erfolgt keine R√ľckerstattung des gezahlten Ticketpreises. Eine nur zeitweise Teilnahme an der Veranstaltung berechtigt nicht zur Minderung der Teilnahmegeb√ľhr.

Eine R√ľckgabe von Tickets ist nur bei Absage einer Veranstaltung (siehe dazu ¬ß 6) oder einer unzumutbaren Verlegung des jeweiligen Events m√∂glich. Eine Verlegung gilt dann als unzumutbar, sofern der neue Termin oder Veranstaltungsort dem Besucher unter Ber√ľcksichtigung seiner berechtigten Interessen nicht zumutbar ist. Dies gilt jedoch nicht, sofern die Absage oder Verlegung aufgrund von h√∂herer Gewalt erfolgt.

Aussteller-, Referenten- und Themenank√ľndigungen sind unverbindlich und k√∂nnen jederzeit vom Veranstalter ge√§ndert werden.

Der Besucher hat gemäß § 312g Abs. 1, Abs. 2 Nr. 9 BGB kein gesetzliches Widerrufsrecht, selbst wenn er nicht als Unternehmer, sondern als Verbraucher Tickets bestellt.

Teilnehmer können bis 7 Tage vor Veranstaltungstermin einen Ersatzteilnehmer kostenfrei benennen. Ab 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist dies nicht mehr möglich.

5. Absage einer Veranstaltung

Ist die Durchf√ľhrung der Veranstaltung aufgrund h√∂herer Gewalt, wegen Verhinderung von Referenten, wegen St√∂rungen am Veranstaltungsort oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl nicht m√∂glich, werden alle Teilnehmer umgehend informiert.

Der Veranstalter wird eine Absage oder Verlegung des jeweiligen Events unverz√ľglich auf seiner Webseite bekannt geben. Im Falle einer Absage oder unzumutbaren Verlegung erstattet der Veranstalter den Ticketpreis.

Die Absage wegen zu geringer Teilnehmerzahl erfolgt mindestens 10 Tage vor der Veranstaltung. Die Veranstaltungsgeb√ľhr wird in diesem Fall in voller H√∂he erstattet.

Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und √úbernachtungskosten sowie Arbeitsausfall ist ausgeschlossen.

6. Einlass & Hausordnung

Sie m√ľssen bei der Einlasskontrolle unaufgefordert ein g√ľltiges Ticket vorweisen.

Ihr Ticket ist personengebunden. Sie k√∂nnen daher beim Einlass aufgefordert werden, sich mit einem g√ľltigen Ausweisdokument auszuweisen.

Uns ist es wichtig, f√ľr alle Besucher eine sichere und angenehme Veranstaltung zu gew√§hrleisten. Daher behalten wir uns vor, Besuchern den Einlass zu verwehren, sofern sie aggressiv erscheinen oder unter dem Einfluss von Rauschmitteln stehen. Waffen und gef√§hrliche Gegenst√§nde d√ľrfen nicht mit in die Veranstaltungsr√§ume gebracht werden.

Bei den Events √ľbt der Veranstalter das Hausrecht aus. Seinen Weisungen ist Folge zu leisten. Die jeweilige Hausordnung des Veranstaltungsortes ist w√§hrend des Aufenthaltes in den Veranstaltungsr√§umen zu beachten. Bei Verst√∂√üen gegen die Hausordnung sowie bei ungenehmigten Ambush / Guerilla Marketing-Ma√ünahmen kann der Besucher von der weiteren Teilnahme an dem Event ausgeschlossen und dazu aufgefordert werden, die Veranstaltungsr√§ume zu verlassen. Weitergehende Anspr√ľche des Veranstalters gegen den Besucher bleiben unber√ľhrt.

7. Leistungen

Im Ticketpreis sind die in unserem Veranstaltungsprogramm beschriebenen Leistungen enthalten, bei Tagesveranstaltungen einschlie√ülich Mittagessen und Pausengetr√§nken. Nicht enthalten sind die Kosten f√ľr Ihre Anreise und Unterkunft.

Wir behalten uns vor, in Ausnahmef√§llen angek√ľndigte Referenten durch andere zu ersetzen und notwendige √Ąnderungen des Veranstaltungsprogramms (Inhalte, Termine und Durchf√ľhrungsort) unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung vorzunehmen. Auch Preis√§nderungen, technische √Ąnderungen, Irrt√ľmer und Druckfehler behalten wir uns ausdr√ľcklich vor.

8. Zustimmung Fotos & Filmaufnahmen, Nutzungsrechte

Den Teilnehmern ist bekannt, dass w√§hrend der Veranstaltung Film- und Fotoaufnahmen gefertigt werden und sie erkl√§ren sich mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung damit einverstanden, dass die im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen, Videos und Interviews ohne Verg√ľtungsanspr√ľche des Teilnehmers zu veranstaltungsbezogenen Werbe- und Marketingzwecke der Social Developers Club UG und Ihrer Veranstaltungspartner genutzt werden.

Die Einwilligung erstreckt sich auf alle derzeit bekannten und unbekannten Nutzungsarten und umfasst die Digitalisierung, Vervielf√§ltigung, Verbreitung, Ausstellung, Vorf√ľhrung, Sendung, √∂ffentliche Zug√§nglichmachung und √∂ffentliche Wiedergabe durch Bild-/Ton-/Datentr√§ger, sowie das Recht zur kommerziellen Verwertung, einschlie√ülich Werbe- und Marketingzwecken und der redaktionellen Verwendungen der Aufnahmen im Rahmen der Herstellung und Verbreitung von Waren aller Art (auch Wiederverkaufsprodukte), jeweils √ľber feste und mobile Kommunikationsnetze und mittel, unter Einschluss s√§mtlicher digitaler und analoger √úbertragungs- und Abruftechniken insbesondere √ľber Kabel, Funk, feste und mobile Satelliten-Netze und Mikrowellen, s√§mtlicher bekannter und zuk√ľnftiger √úbertragungsverfahren (z.B. WAN, LAN, WLAN, Breitband, UKW, GSM, GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA und DVB-T und DVB-H), √úbertragungsprotokolle und -sprachen (z.B. TCP-IP, IP, HTTP, WAP, HTML, c-HTML und XML) und unter Einschluss der Wiedergabe auf jeglichen Empfangsger√§ten, wie insbesondere station√§ren, mobilen und ultra-mobilen Computern, Fernsehger√§ten, Set-Top-Boxen, (Festplatten-) Videorecordern, Mobiltelefonen, Mobile Digital Assistants (MDA), Personal Digital Assistants (PDA) und Mobile Internet Devices (MID). Die Aufnahmen d√ľrfen somit sowohl digital aus auch analog in allen daf√ľr geeigneten Online-Medien (z.B. Online-Nutzung jeglicher Art, einschlie√ülich Onsite Bannerkampagnen, Newsletterplatzierung, Social Media Platzierung (insbesondere aber nicht ausschlie√ülich Facebook, Twitter und Instagram, Blogs), jegliche Print-Nutzung (z.B. in Katalogen, Look-Books usw.), Videogramme (CD, DVD usw.), interaktive und multimediale Nutzung, insbesondere in oder mittels Apps jeglicher Art (Web-Apps, mobile-Apps, hybride Apps usw.) genutzt und in Datenbanken, auch soweit sie online zug√§nglich sind, gespeichert werden.

9. Haftungsausschluss

Die Veranstaltungen werden von der Social Developers Club UG und ihren Referenten mit gr√∂√üter Sorgfalt vorbereitet und durchgef√ľhrt. Der Veranstalter √ľbernimmt jedoch keine Haftung f√ľr die Richtigkeit, Aktualit√§t und Vollst√§ndigkeit der Veranstaltungsinhalte und Unterlagen.

Die Teilnahme an Veranstaltungen erfolgt auf eigenes Risiko. Der Veranstalter √ľbernimmt keine Haftung f√ľr Sch√§den jeglicher Art. Dies gilt auch f√ľr Unf√§lle, abhanden gekommene Bekleidungsst√ľcke und andere Gegenst√§nde.

Ausgenommen von diesem Haftungsausschluss sind Anspr√ľche, die auf Vorsatz oder grobe Fahrl√§ssigkeit des Veranstalters, seine gesetzlichen Vertreter oder Erf√ľllungsgehilfen beruhen sowie f√ľr die Verletzung von Leben, K√∂rper und Gesundheit. Im Falle einfacher Fahrl√§ssigkeit ist die Haftung begrenzt auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden.

In F√§llen h√∂herer Gewalt oder aufgrund beh√∂rdlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgr√ľnden ist der Veranstalter berechtigt, √Ąnderungen in der Durchf√ľhrung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen. Es besteht in diesen F√§llen keine Schadensersatzpflicht des Veranstalters gegen√ľber dem Teilnehmer.

Die vorstehenden Haftungsbeschr√§nkungen erstrecken sich auch auf die pers√∂nliche Schadenersatzhaftung der Angestellten, Vertreter, Erf√ľllungsgehilfen und Dritten, derer sich der Veranstalter im Zusammenhang mit der Durchf√ľhrung der Veranstaltung bedient bzw. mit denen er zu diesem Zweck vertraglich verbunden ist.

Den Haftungsausschluss erkennt jeder Teilnehmer mit der Anmeldung zur Veranstaltung an.

10. Schlussbestimmungen

Ausschlie√ülicher Gerichtsstand f√ľr s√§mtliche sich aus dem Vertragsverh√§ltnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist Hamburg, sofern es sich bei dem Besucher um einen Kaufmann oder eine juristische Person handelt.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Kaufrechts.